Erstmals legal: das Paris-Konzert von 1965

Erstmals legal: das Paris-Konzert von 1965
Wes Montgomery - In Paris. Resonance Records

Schon wieder eine Ankündigung von Resonance Records. Produzent Zev Feldman hatte schon vor einiger Zeit verraten, aber jetzt ist es auch offiziell: Resonance wird das Paris-Konzert vom 27. März 1965 (Amazon-Link) offiziell veröffentlichen. Zwar gibt es die Musik schon lange auf diversen Bootleg-CDs, aber diesmal wird auch die Familie Montgomery daran beteiligt. Außerdem hat Zev Feldman, den man nicht umsonst den "Indiana Jones der Musikindustrie" nennt,…

Weiterlesen

Smokin’ in Seattle – die Rezension

Smokin’ in Seattle – die Rezension
Smokin' in Seattle

Jetzt ist es erhältlich, das Album des Wynton Kelly Trios mit Wes Montgomery mit unveröffentlichten Aufnahmen aus dem Jahr 1966. Die Erwartungen waren groß, denn die bislang bekannten Einspielungen dieser Formation gehören zum besten, was uns von Wes überliefert ist. Hält Smokin' in Seattle diesem Druck stand? Wes-Biograph Oliver Dunskus hat sich das neue Album angehört und berichtet hier exklusiv von seinem ersten Eindruck! Die Titel…

Weiterlesen
Menü schließen