The ultimate Wes Montgomery biography, now also in English

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

More than twelve years ago, when I started my own research about life and work of Wes Montgomery, I soon heard about a guy from Düsseldorf who had done a full discography of Wes. It was never been published, but some private copies floated around somewhere. At that time, it was hard to get any information about Wes and his works, since there were only a…

WeiterlesenThe ultimate Wes Montgomery biography, now also in English

Seltenes Video-Dokument: Monk tanzt und die Montgomery Brothers schauen zu

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Video
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Read more about the article Seltenes Video-Dokument: Monk tanzt und die Montgomery Brothers schauen zu
Screenshot Thelonius Monk Video

https://youtu.be/dU3tgq_i86c In einem jüngst aufgetauchten Video-Schnipsel sitzen Wes Montgomery und seine Brüder irgendwo Backstage und schauen zu, wie Pianist Thelonius Monk herumkaspert.

WeiterlesenSeltenes Video-Dokument: Monk tanzt und die Montgomery Brothers schauen zu

R.I.P. Jimmy Cobb

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Drummer Jimmy Cobb ist am Sonntag im Alter von 91 Jahren verstorben (20. Januar 1929 - 24. Mai 2020). Er trommelte auf dem wohl berühmtesten Jazz-Album aller Zeiten, auf "Kind of Blue" von Miles Davis. Cobb spielte aber auch mit Wes Montgomery. Zu hören ist er auf dem 1963 veröffentlichten Album "Boss Guitar", ein Trio mit Wes und Organist Mel Rhyne. Cobb war bis ins hohe…

WeiterlesenR.I.P. Jimmy Cobb

Ist das die blonde Gibson L5 von „Full House“?

Der niederländische Blogger „Dutchbopper“ hat ein kurzes Video veröffentlicht mit einer Gibson L5, die genau das Instrument sein soll, das als Zeichnung auf dem Wes-Klassiker „Full House“ und als Foto auf dem Album „Wes and Friends“ zu sehen ist.

WeiterlesenIst das die blonde Gibson L5 von „Full House“?

RIP Harold Mabern

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der Pianist Harold Mabern ist am 19. September im Alter von 83 Jahren gestorben. Mabern hat als Sideman für viele Stars der Jazzszene gearbeitet und als Leader zahlreiche Alben veröffentlicht. Im Frühjahr 1965 war er mit Wes Montgomery auf Europatour und ist auf zahlreichen der hier entstandenen Aufnahmen zu hören. Legendär wurde das kürzlich erstmals offiziell veröffentlichte Paris-Konzert. Auch außerhalb des Europatrips gehörte Mabern für zwei…

WeiterlesenRIP Harold Mabern

Neue unbekannte Aufnahmen aus der Pre-Riverside-Zeit

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Read more about the article Neue unbekannte Aufnahmen aus der Pre-Riverside-Zeit
Wes Montgomery - Back on Indiana Avenue

Whoom! Chef-Jazzarchäologe Zev Feldman hat wieder zugeschlagen. Mit "Back on Indiana Avenue" erscheinen im April 2019 weitere unbekannte Aufnahmen von Wes Montgomery. Sie stammen aus den Jahren 1957-59, also aus der Zeit, bevor Wes zum Riverside-Label stieß und seine späte Karriere startete.

WeiterlesenNeue unbekannte Aufnahmen aus der Pre-Riverside-Zeit